Seite drucken   Sitemap   Mail an PariSozial / PariTeam Mönchengladbach   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Freiwilligendienste

Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) wurde von der Bundesregierung als Nachfolger für den Zivildienst eingeführt. Dieser Dienst bietet nicht nur jungen Leuten die Möglichkeit sich freiwillig zu engagieren. Männer und Frauen ab dem 16. Lebensjahr können sich - nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht - beim BFD für einen Zeitraum zwischen sechs und 24 Monaten in sozialen, kulturellen, ökologischen oder anderen gemeinwohlorientierten Tätigkeitsfeldern einbringen. Eine Altersobergrenze gibt es im BFD nicht. Die Freiwilligen sind sozialversichert und werden professionell begleitet.
Während eines BFD können Freiwillige einerseits wertvolle Lebenserfahrungen sammeln, andererseits bereits erworbene Kenntnisse und Erfahrungen einbringen. Der BFD bietet eine sinnvolle Betätigung in Überbrückungszeiten und sorgt für Pluspunkte im Lebenslauf. Durch die Eröffnung bisher unbekannter Arbeitsbereiche kann er auch der beruflichen Orientierung dienen.

Im BFD gibt es

  • ein monatliches Taschengeld,
  • im Einzelfall Verpflegung bzw. einen entsprechenden Ausgleich,
  • 26 Tage Urlaub,
  • zum Abschluss des Freiwilligendienstes ein Zeugnis über das geleistete Freiwilligenjahr.

Die PariSozial gemeinnützige GmbH Mönchengladbach bietet interessierten Freiwilligen attraktive Möglichkeiten zur Ableistung ihres Freiwilligendienstes an.

Freiwilligendienst bei der PariSozial Mönchengladbach

Die Freiwilligen werden bei der PariSozial Mönchengladbach eingesetzt im Mobilen Service zu Hause, in einer der drei Tagespflegen, dem Schulassistenzdienst oder auch im Paritätischen Zentrum. Eine Vielzahl von interessanten Tätigkeiten, die immer im direkten Kontakt mit Menschen geleistet werden und Hilfsbedürftigen unmittelbare Unterstützung und Begleitung in deren Alltag bieten. Dies bedeutet eine abwechslungsreiche und erfüllende Betätigung, die jederzeit sinnvoll ist und den Erfahrungsschatz der Freiwilligen bereichert.
Im Rahmen der 25 Seminartage, die in Wochenblöcken übers Jahr verteilt stattfinden, lernen sie andere Freiwillige kennen und können sich mit ihnen austauschen.

Sie erhalten ein monatliches Taschengeld und sind über uns kranken-, renten- und arbeitslosenversichert. Sie haben 26 Tage (bzw. 13 Tage im halben Jahr) Urlaub und der Anspruch auf Kindergeld bleibt während des Freiwilligenjahres erhalten.

Wenn Sie Interesse an einem freiwilligen Dienst bei der PariSozial Mönchengladbach haben, melden Sie sich.
Gerne setze ich mich mit Ihnen zu einem unverbindlichen Gespräch zusammen, bei dem wir uns kennenlernen und ich Ihnen Aufgaben und Tätigkeiten genauer erläutere.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

PariSozial
Friedhofstr. 39
41236 Mönchengladbach
Jochen Plum
Telefon 02166 92 39 50
plum@pariteam-mg.de
www.parisozial-mg.de

 

Mehrgenerationenhaus
Mehrgenerationenhaus
Das neue Programm ist online! Mehr efahren Sie hier.


 
top